hierspielenwir

Für die Betreuung habe ich eine Erdgeschosswohnung in der Prosperstr. 35 in Essen-Dellwig angemietet. Dort haben wir ca. 70 m² zum Spielen, Bewegen, Schlafen und natürlich auch Essen zur Verfügung.  Auch der große, ringsum eingezäunte Garten mit einer Größe von ca. 100 m² steht uns bei trockenem Wetter jeder Zeit zur Verfügung.


Der größere Raum mit ca. 25 m² ist mit mobilen Bewegungselementen zur Förderung des natürlichen Bewegungsdrangs, der natürlichen Neugier zu Höhe und verschiedenen Untergründen eingerichtet. Hier findet der Bereich der Wahrnehmung noch einmal einen besonderen Stellenwert, der durch Bewegungsbaustellen gezielt fördert und die natürlichen Entwicklung Ihres Kindes unterstützt. Ebenso befindet sich dort ein 2-stöckiges Spielpodest, welches zum Erobern der kleinen Rutsche einlädt. Die Tunnelfläche unter dem Podest wird von den Kindern gerne zum Verstecken oder zum Kuscheln und durchkrabbeln genutzt. Die große Spielfläche bietet sich für Bewegungsspiele und zum Toben an, welches durch den Einsatz durch Sitzsäcken gerade im Bereich der Tiefenwahrnehmung zusätzlich gefördert wird. Wer sich viel bewegt, muss sich zwischendurch auch ausruhen und so laden sowohl die Sitzsäcke wie auch eine kleine Sinneshöhle zum Lesen und zum Kraft tanken ein. Eingerichtet mit einem Spielhaus und einem großen Spieltisch, der im Stehen bespielt werden kann, kann dort in Ruhe auch einmal eine Eisenbahn ihre Runden drehen oder das Spielhaus von oben bis unten „renoviert“ werden.

Der 2. Raum mit einer Fläche von ca. 15 m² bietet auch den größeren Kindern eine Rückzugsmöglichkeit. Ausgestattet mit einer Kuschelecke lädt dieser Raum zum gemeinsamen Ausruhen und Vorlesen ein. Da aber alles im Fördertürmchen sich immer wieder wandeln kann, kann auch eine Kissenschlacht dem Ausruhen vorweg gehen. Ein bisschen Spaß muss halt auch sein 


Gleichsam steht dieser Raum für das Schlafbedürfnis unserer ganz Kleinen zur Verfügung, welches sich in Zeit und Dauer noch von den größeren Kindern deutlich unterscheidet.


Der offene Küchen- und Essbereich mit ca. 16 m² dient durch  seine Verwandlungsfähigkeit auch zur Förderung im mobilen kreativen Bereich. Dort kann mit verschiedenen Materialien (Erde, Sand, Creme, Farben etc.) auf dem Tisch, Boden oder auch an der Wand gearbeitet werden.


Ganz in der Nähe der Wohnung befinden sich zudem mehrere Spielplätze mit unterschiedlichen Bewegungsangeboten und kleine Waldstücke welche zum Entdecken der Natur einladen. Ein kleiner Bauernhof, der in der Umgebung unter „Bauer Brömse“ bekannt ist und neben Schafen, Ziegen und Schweinen auch Pferde und Hühner beherbergt, ist als Ausflugsziel regelmäßig Pflicht.


Unser Fuhrpark umfasst neben Bobbycars einen Vierlingswagen sowie diverse andere Kinderwagen.

Damit sind wir für Ausflüge jederzeit gerüstet und freuen uns auf Besuche in der Gruga, größeren Spielplätzen und dem nahegelegenen Kaisergarten in Oberhausen.

Autokindersitze sind für jedes Alter vorhanden, so dass ein täglicher Kindersitzwechsel nicht von Nöten ist. Vielleicht sind wir Ihnen mit unserem Fördertürmchen-Bus ja auch schon einmal begegnet.